Der Markdown-editor

Zur Textauszeichnung benutzt Incom die Markdown-Syntax (entwickelt von John Gruber), welche eine relativ natürliche und lesbare Textauszeichnung ermöglicht. Mehr Informationen und die komplette Syntax finden sich auf der Projektseite von Markdown.

Einige Besonderheiten gilt es jedoch zu beachten: Im Gegensatz zur Originalfassung entfernt Incom eingebettetes HTML aus den Beiträgen und auch die Kurzschreibweise für verlinkte E-Mail-Adressen (<mail@example.com>) wird leider nicht unterstützt. Weitere Anpassungen im Verhalten von Markdown sind geplant, z.B. einfachere Zeilenumbrüche und die direkte Ausgabe von URLs als Links.