Stellenausschreibung in der Nachhaltigkeitsforschung in Berlin

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
wir möchten Sie auf eine ganze Reihe von Stellenausschreibungen bei einem Berliner Forschungsinstitut hinweisen.
Viele Grüße
Benjamin Nölting

Liebe InteressentInnen,

wir möchten wir Sie gerne auf unsere spannenden Positionen am Standort Berlin hinweisen.

adelphi ist ein Think Tank und eine Beratungseinrichtung für Klima, Umwelt und Entwicklung- erste Einblicke in unsere Unternehmenskultur erhalten Sie hier:
https://www.tbd.community/de/o/adelphi-arbeiten

PROFESSIONALS:

(SENIOR) PROJECT MANAGER - climate security and climate diplomacy (part time /fulltime)
Climate change is one of the biggest challenges for the 21st century, not least in view of the risks it entails for peace and international security. adelphi has been working on climate-fragility risks for many years, in cooperation with the German Foreign Office and many other ministries, governments and international organizations.
Do you want to apply your skills and energy to advancing climate diplomacy? A multi-faceted and team-oriented position with an opportunity to engage your creativity and responsibility while working on challenging projects is waiting for you. Expect an organisation with flat hierarchy, flexible working hours and a friendly and sociable environment. adelphi encourages its employees to generate their own ideas, welcoming strong commitment and fostering high motivation.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/663f214868801b11cd2e14bde32187c0b8830f99

(SENIOR) PROJEKTMANAGER/IN - Klimadiplomatie und Klimasicherheit (Vollzeit)
Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Dies gilt nicht zuletzt mit Blick auf die Risiken, die sich daraus für Frieden und internationale Sicherheit ergeben. adelphi arbeitet seit vielen Jahren zu diesen Klimafragilitätsrisiken, in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und vielen anderen Ministerien, Regierungen und internationalen Organisationen.
Wir suchen kreative und dynamische Persönlichkeiten, die politische und gesellschaftliche Prozesse auf nationaler und internationaler Ebene positiv mitgestalten wollen. Als (Senior) Projektmanager/in übernehmen Sie Verantwortung in vielen Bereichen – von der Gestaltung internationaler Dialoge bis zum Setzen neuer thematischer Impulse. Sie konzipieren und erstellen Analysen zu Risiken und Lösungsansätzen im Themenfeld Klimafragilitätsrisiken und Klimadiplomatie und identifizieren gemeinsam mit politischen Entscheidungsträgern Chancen für deren Umsetzung und öffentliche Kommunikation.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/e10298f96646c60fce030f542ac30a669ad89748

SENIOR PROPOSAL MANAGER/ ANGEBOTSMANAGER (M/W)
Sie koordinieren und gestalten den gesamten Angebotsprozess von der Entscheidung über die Beteiligung an Ausschreibungen bis zum abgabereifen Angebot. Unsere spannenden internationalen Auftraggeber sind beispielsweis GIZ, KfW oder EU. Als Teamleitung geben Sie dem Akquise-Bereich eine Richtung und tragen zu einer strategischen Weiterentwicklung bei. Sie haben Lust, sich mit Ihrer Erfahrung als Senior Proposal Manager (m/w) in die verschiedenen Themen unserer vielseitigen Beratungsfelder wie Klima, Energie oder Nachhaltigkeit einzubringen, um zukunftsweisende Projekte entstehen zu lassen.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/ed49547785240fc8a0f680ef5465a75b5572cb3b

PROJEKTMANAGER (M/W) internationale und europäische Energiepolitik (Teil-/ Vollzeit)
Sie wollen aktiv zur Energiewende national und international beitragen? Unterstützen Sie uns bei der fachlichen Beratung und übernehmen Sie als Projektmanager/in Verantwortung für die erfolgreiche Umsetzung wichtiger Projekte für Auftraggeber wie das Bundeswirtschaftsministerium, das Bundesumweltministerium, die Europäische Kommission, internationale Organisationen wie auch Stiftungen.
Durch angewandte Forschung und Analysen unterstützen Sie die Auftraggeber bei der Gestaltung von politischen Rahmenbedingungen der Energiewende. Ferner konzipieren Sie hochrangige internationale energiepolitische Dialogformate und setzen diese um.
Der derzeitige geographische Fokus unseres Teams liegt auf Nordamerika und Australien sowie der EU und Deutschland.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/9dc3e7fc25dcee5f5631c3e090de9e048558afe4

PROJEKTMANAGER (M/W) Grundsatzfragen der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik (Vollzeit)
Wir befassen uns bei adelphi mit der Frage, wie Nachhaltigkeitsstrategien und transformative Ideen Eingang finden in das Handeln von politischen und wirtschaftlichen Akteuren. Dabei stellen wir den Bezug her zwischen ökologischen Zielen und Notwendigkeiten, gesellschaftlichen Bedürfnissen und Trends sowie wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen und Möglichkeiten. Bei adelphi beraten Sie politische Entscheidungsträger sowie Unternehmen und zivilgesellschaftliche Organisationen dabei, die Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsagenda und der SDGs voranzutreiben. Sie setzen sich zudem mit anderen parallel laufenden Transformationsprozessen (insbesondere der Digitalisierung) auseinander.
Neben strategischen Fragestellungen arbeiten Sie mit Praxisakteuren an konkreten, praxisrelevanten Herausforderungen in den genannten Bereichen. Ihre Fähigkeiten als Generalistin oder Generalist sind gefragt! Sie sind in der Lage und fühlen sich wohl, das breite Spektrum an Grundsatzfragen der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik abzudecken und sich weiter anzueignen – sowohl aus strategischer als auch aus einer umsetzungsorientieren Perspektive. Sie haben zudem Interesse daran, Nachhaltigkeitsthemen in Verbindung mit der Digitalisierung weiterzudenken.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/d7809ab3057591edf99b024cf9da8d6da3e78df4

PROJEKTMANAGER (M/W) im Bereich Circular Economy, Abfallwirtschaft und Ressourceneffizienz (Vollzeit)
Spätestens seit der Verabschiedung des Aktionsplans zur Kreislaufwirtschaft im Jahr 2015 bildet das Konzept der Circular Economy einen festen Bestandteil der europäischen Nachhaltigkeitsagenda. In diesem Wirkungsfeld berät adelphi politische Entscheidungsträger*innen, Unternehmen und internationale Organisationen zur Entwicklung von Politikinstrumenten, zu Technologie- und Wissenstransfer sowie innovativen Konzepten für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf dem Prinzip der Erweiterten Herstellerverantwortung (Extended Producer Responsibility) sowie der Implementierung national angemessener Minderungsmaßnahmen (NAMAs) im Rahmen des Pariser Klimaabkommens.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/f1e67aeb9834196be51627a7180814e3864617c0

PROJEKTMANAGER (M/W) Sustainable Energy Finance (Teil-/Vollzeit)
Der Ausbau von Finanzierungsmechanismen für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien ist eine der tragenden Säulen des internationalen Klimaschutz. adelphi unterstützt global Partnerinstitutionen, insbesondere Banken, bei der Entwicklung und Umsetzung dazu benötigter, nachhaltig ausgerichteter Finanzierungsprodukte.
Bei adelphi unterstützen Sie die Europäische Investitionsbank und diverse Partnerbanken in Europa bei der Umsetzung einer Kreditlinie für Energieeffizienz. Insbesondere übernehmen Sie im Rahmen des Beratungsprojekts „Förderung von Energieeffizienzfinanzierung in der EU durch Kapazitätenaufbau im Bankensektor“ anspruchsvolle Aufgaben und setzen diese am Standardort Berlin und in den Europäischen Partnerländern um. Langfristig übernehmen Sie weiter Aufgaben im Bereich Sustainable Energy Finance, mit Fokus auf Deutschland, Europa, oder weltweit (insbesondere Asien).
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/016750d8f057d9ff0d22709dd5080d409aef12ac

Buchhalter (m/w) im Bereich gemeinnützige Körperschaften(Vollzeit / Teilzeit )
Unser Geschäftsinhalte sowie die (inter-)nationale Ausrichtung unseres Projektgeschäftes bieten ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld, das durch verschiedene Schnittstellen zu unserer Controlling-Abteilung einen Blick über den Tellerrand ermöglicht. Als Team leisten Sie so einen wichtigen Beitrag zur reibungslosen Abwicklung unserer vielfältigen Projekte.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/049ea2bee632e8acacaa1cfac3f214aef1fe2669

BERUFSEINSTEIGER

RESEARCH ANALYST (M/W) Klimaanpassung und Vulnerabilität (Vollzeit)
Sie unterstützen uns bei der Umsetzung nationaler Projekte im Bereich der Klimaanpassung/ Vulnerabilität und übernehmen Aufgaben in der fachlichen Beratung von Ministerien, Bundesbehörden und Kommunen in Deutschland. Sie unterstützen die Analyse von durch den Klimawandel verstärkten Risiken – etwa für die Stadtentwicklung oder für internationale Lieferketten. Sie entwickeln Konzepte zum Umgang mit diesen Risiken sowie für das Monitoring und die Evaluation von Anpassungsbemühungen. Darüber hinaus wirken Sie an der Weiterentwicklung des Themenfeldes Klimaanpassung innerhalb unseres Unternehmens mit.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/42a776379d0fd26882620c590523d8a1d49d2524

RESEARCH ANALYST (M/W) Nachhaltige Innovationen (Teil-/Vollzeit)
Wir befassen uns bei adelphi mit der Frage, wie Nachhaltigkeitsstrategien und transformative Ideen Eingang finden in das Handeln von politischen und wirtschaftlichen Akteuren. Dabei stellen wir den Bezug her zwischen ökologischen Zielen und Notwendigkeiten, gesellschaftlichen Bedürfnissen und Trends sowie wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen und Möglichkeiten.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/88fd9f37acbe33841a516fc2bb6ee5dbf1769288

RESEARCH ANALYST / PROJEKTMANAGER (M/W) Energieeffizienz und Kampagnen (Vollzeit)
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Energieeffizienz in den Bereichen von Industrie und Gewerbe/Handel/Dienstleistungen sowie bei privaten Haushalten stärken und so einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten. Durch die Betreuung verschiedener Vorhaben und Kampagnen zu Fragen wie beispielsweise private Haushalte oder Unternehmen aktiviert und gefördert werden können, ihren Energieverbrauch zu senken, helfen Sie mit, die deutschlandweiten und internationalen Klimaschutzziele zu erreichen.
Details: https://careers.adelphi.de/jobposting/8538218149d952420d8f4eddf987640c97eebaff

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Mit besten Grüßen

Laura Libera
Human Resources Manager

Phone: +49 (30) 89 000 68 - 13
Fax: +49 (30) 89 000 68 - 10
Mail: libera@adelphi.de
Web: https://www.adelphi.de

Twitter.com/adelphi_berlin
Linkedin.com/company/adelphi-berlin
Facebook.com/adelphi.de

10. Januar 2019 um 21:12 Uhr
BN

Tagung Herausforderung Wachstumsunabhängigkeit am 5.11.2018 in Berlin

Herausforderung Wachstumsunabhängigkeit – Ansätze zur Integration von Umwelt-, Sozial- und Wirtschaftspolitik

Datum: 05. November 2018, 09:45 – 17:30 Uhr
Hotel Aquino, Tagungszentrum, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin

Veranstalter
- Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW),
- RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung,
- Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
im Auftrag von: Umweltbundesamt

Die Konferenz lotet Chancen und Herausforderungen aus, die mit der Strategie einer stärkeren Wachstumsunabhängigkeit wichtiger gesellschaftlicher Systeme und Institutionen verbunden sind. Mit der „vorsorgeorientierten Postwachstumsposition“ stellt das Projektteam vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und Wuppertal Institut für Umwelt, Klima, Energie einen neuen Vorschlag zur Diskussion.

Hier der Link zur Tagung:
https://www.ioew.de/veranstaltung/herausforderung_wachstumsunabhaengigkeit_ansaetze_zur_integration_von_umwelt_sozial_und_wirtschaftspolitik/

23. Oktober 2018 um 16:20 Uhr
BN

Gemeinwohlökonomie: Wirtschaftsmodell mit Zukunft?- Veranstaltung 16.10. in Berlin

Liebe Teilnehmenden,
vielleicht ist die folgende Veranstaltung der Heinrich Böll Stiftung mit dem Titel "Gemeinwohlökonomie: Wirtschaftsmodell mit Zukunft?" für Sie von Interesse. Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Seite der Stiftung: http://calendar.boell.de/de/event/gemeinwohloekonomie-wirtschaftsmodell-mit-zukunft

Datum, Uhrzeit
Di., 16. Okt. 2018, 19:00 – 21.00 Uhr

Adresse
Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Teilnahmegebühren: keine

Die Veranstaltung ist auch als Livestream aufrufbar!

4. Oktober 2018 um 09:45 Uhr
ND

Erster Nachhaltigkeitsbericht von EGGER jetzt veröffentlicht

Liebe Kommilitonen, Lektoren und Professoren,
gestern ist "mein" Nachhaltigkeitsbericht, Erstbericht für meinen Arbeitgeber EGGER, veröffentlicht worden!
www.egger.com
Er im Spannungsfeld entstanden zwischen verschiedenen Zielsetzungen, überspitzt formuliert:
- "wir wollen die Minimalvariante zur Einhaltung der CSR-Richtlinie, möglichst geringe Kosten in der Erstellung, möglichst geringe Transparenz, keine schlafenden Hunde wecken für die Reputation" (Management)
- "wir wollen Elemente aus dem Bericht auch auf anderen Kommunikationskanälen verwerten, er soll gut lesbar und interessant gestaltet sein" (PR & Marketing)
- "es muss methodisch sauber, inhaltlich aussagekräftig, glaubwürdig und so transparent wie möglich sein" (HNEE-Studierender Moritz Bühner)
- "bis Juli 2018 muss der Bericht fertig sein - wir nehmen was wir haben" (Projektleiter Moritz Bühner)

Wenn jemand Interesse hat, ich freue mich über Feedback!
Liebe Grüße
Moritz

27. Juli 2018 um 10:47 Uhr
MB

Abschlussarbeit zum Thema "Gesellschaftliche Verantwortung in der Lieferkette" bei Firma Getrag

Möglichkeit für Masterarbeit beim Getriebehersteller Getrag

Nähere Infos findet ihr hier

4. Mai 2018 um 14:35 Uhr
CG

Gemeinsames Abendessen

Schön war's am Freitag Abend im Globus. Uns hat es Spaß gemacht und Ihnen offensichtlich auch.
Viele Grüße
Nadine Dembski und Benjamin Nölting

19. März 2018 um 11:51 Uhr
BN

8.10.2017 in Berlin: Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation

Digitalisierung für oder gegen eine nachhaltige Gesellschaft?

Datum: Sonntag, den 8. Oktober 2017, 14:30 – 16:30h
Ort: Impact Hub Berlin, Friedrichstraße 246, 10969 Berlin
Veranstalter: Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung, Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“

Zwei große, gesellschaftliche Wandlungsprozesse sind aktuell in vieler Munde: Einerseits ist die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft in vollem Gange. Gleichzeitig erleben wir die Notwendigkeit einer sozial-ökologischen Transformation, um den aktuellen Herausforderungen wie soziale Ungleichheit, Klimawandel und planetarische Grenzen zu begegnen. Es ist höchste Zeit, diese beiden Entwicklungsstränge zusammenzudenken! Trägt die Digitalisierung dazu bei, nachhaltige Lebensstile und Produktionsformen zu ermöglichen und mehr soziale Teilhabe zu schaffen? Oder führt sie vielmehr dazu, dass soziale Ungleichheit und Umweltprobleme weiter zunehmen? Wie muss Digitalisierung gestaltet sein, die ein „gutes Leben“ aller ermöglicht, und durch die wir gerechter, sozialer und nachhaltiger leben und wirtschaften?

Panelisten aus Wissenschaft, Politik und Praxis werden gemeinsam mit Teilnehmer/innen der VÖW-Herbstakademie und dem Publikum debattieren, welche Potentiale und Gefahren die zunehmende digitale Vernetzung mit sich bringt und wie mögliche Transformationspfade aussehen können. Interessierte, Aktivist/innen und Praktiker/innen aus der Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsszene sind eingeladen, gemeinsam bei der Abschlussveranstaltung der VÖW-Herbstakademie „Digitalisierung im Grünen“ am 8. Oktober 2017 in den Räumen des Impact Hub Berlin mitzudiskutieren.

Es diskutieren:
• Laura Dornheim (B‘90/Grüne)
• Tilman Santarius (TU Berlin & IÖW, Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation)
• Leon Reiner (Impact Hub Berlin)

Moderation: Anne Fromm (taz).

WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
www.voew.de/herbstakademie/abschlussveranstaltung
www.nachhaltige-digitalisierung.de

Um Anmeldung unter info@voew.de wird gebeten.

29. September 2017 um 13:19 Uhr
BN

18.10.2017 in Berlin: Vortrag Prof. Niko Paech

**Verantwortung: Können | Machen | Zeigen
Kleinstunternehmen und Handwerk auf Nachhaltigkeitskurs
**
Prof. Dr. Niko Paech gilt als einer der renommiertesten Vordenker für Nachhaltigkeit in Deutschland. In seinem Einführungsvortrag geht er auf unternehmerische Nachhaltigkeit aus Sicht der Postwachstumsökonomik ein.

Außerdem mit:
Michael Barsakidis | CSR Arena, Hannover
Gudrun Laufer | Handwerkskammer, Berlin
Caroline Meder | entwicklungsberatung für bau + kultur, Kiel
Prof. Dr. Matthias Schmidt | Beuth Hochschule für Technik, Berlin

Das Forum wendet sich gleichermaßen an Interessierte, Einsteiger und Profis im Bereich nachhaltigen Wirtschaftens, von freien Mitarbeiter/innen bis hin zu Inhaber/innen.

Datum: 18. Oktober 2017
Ort: Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin
Mehringdamm 14, 10961 Berlin
Zeit: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Anmeldung unter: https://www.hwk-berlin.de/service-center/veranstaltungen/veranstaltungen-wettbewerbe/veranstaltungen/verantwortung-koennen-machen-zeigen/

28. September 2017 um 11:14 Uhr
BN